Über die Fujara

“Die Vorfahren der Detva Fujara, ist – sowie in der Design als auch akustisch gesehen – die 3-lochige Flöte. Die Herstellung gleicht sich die der anderen Sorten der Hirtenflöten. Über die Geschichte der Fujara ist leider wenig bekannt, weil historischen Quellen aus der vergangenen Jahrhunderte kaum vorhanden sind. Das Erscheinen der Detva Fujara in der Zentralslowakei im Pol’any Bezirk ist einmalig. Aus ihre Ausserordentlichkeit und das enge regionale Vorkommen lasst sich schliessen das sie nicht eingeführt worden ist von den wallachischen Kolonisten. Mit einiger Sicherheit kann gesagt werden, dass die Detva Fujara als ein selbständigers Musikinstrument im Kreis der damaligen Hirtengemeinden entwickeld worden ist. Deshalb ist die Detva Fujara ein einzelartiges Instrument und ein Schmuckstück des slowakischen folkloristischen Musikinstrumentariums.“
(Dr. Ladislav Leng)

Die Tiefe eines Klanges, sowie die Stärke des Holzes und die Präzisionsarbeit spricht jedem in seinem Wesentlichen an. Man realisiert sich kaum, was die Schwingungen der tiefen Registern für die menschliche Seele bedeuten können. Das Unterbewusstsein öffnet sich und das Universum ist innerhalb der Reichweite.


  • Nástroje
    na objednávku
    do 7-15 dní

  • Možnosť vyryť
    venovanie

  • Píštalky, dvojačky,
    koncovky, didgeridoo

  • Fujary, malé fujarky,
    skladacie fujary

© Copyright 2020 - Roman Kuchta. Všetky práva vyhradené. Webdesign & code SlimCo.eu, administration CMS Made Simple